Jugendliche
zum Vormonat Veranstaltungen, Sep. 2014 zum kommenden Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Informationen und Hilfe im Internet

Wir haben auf unserer Website viele Informationen zu Beratungsstellen und Hilfsangeboten in Berlin zusammengestellt. Es gibt weitere Websites aus dem Bundesgebiet, die über Glücksspielsucht und Hilfe informieren. Hier stellen wir einige vor.

  • www.spielen-mit-verantwortung.de

    Die Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Lotto- und Totoblock entstanden und bietet Informationen und Aufklärung über die Themen Glücksspiel und Glücksspielsucht.
    Zusätzlich hat die BZgA ein interaktives Beratungsprogramm entwickelt, bei dem Sie vier Wochen lang professionell bei Ihrem Vorhaben begleitet werden, die Glücksspielsucht zu überwinden. Zu den überregionalen Angeboten der Bundeszentrale gehört auch ein Beratungstelefon zur Glücksspielsucht – Fon: 0800 – 1 37 27 00 .
    Die Teilnahme an der Online-Beratung und das Beratungstelefon sind selbstverständlich kostenlos und anonym.

  • www.check-dein-spiel.de

    Diese Website wird ebenfalls von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung betrieben. Im Rahmen einer Chat-Sprechstunde und mittels Online-Beratung werden Fragen beantwortet und Unterstützung angeboten, das Spielen aufzugeben. Außerdem gibt es einen Wissenstest und Informationen zu Hilfeeinrichtungen im gesamten Bundesgebiet.

  • www.gluecksspielsucht.de

    Der Fachverband Glücksspielsucht e.V. ist ein bundesweit tätiger Verband, dem Wissenschaftler, Ärzte, Juristen, Psychotherapeuten, Suchttherapeuten sowie auch Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen und Rehabilitationseinrichtungen angehören. Der Fachverband ist Mitglied der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS).
    Der Fachverband ist für alle eine gute Adresse, die sich in aktuellen Artikeln und Beiträgen über pathologisches Spielen, Glücksspielrecht in Deutschland und aktuelle Forschung informieren wollen.

  • www.spielfieber.net

    "Spielen und spielen lassen… und dabei spielerisch lernen" ist das Motto des Onlinespiels Spielfieber der Aktion Jugendschutz Bayern e.V. Spielfieber richtet sich im Besonderen an Jungs und junge Männer und bietet einen Zugang zur Glücksspielsuchtprävention – und unterstützt gleichzeitig auch Fachkräfte bei der Bearbeitung des Themas.

Darüber hinaus gibt es auch im Netz viele überregionale Angebote, die über Glücksspiele, Glücksspielsucht und Hilfeangebote informieren.