Offener Brief mitgezeichnet

Der Fachbeirat Glücksspielsucht spricht sich laut einer Pressemitteilung vom 10.März 2020 deutlich gegen die geplanten Änderungen, die der Entwurf zum Staatsvertrag zur Neuregulierung des Glücksspielwesens (GlüNeuRStV) vorsieht, aus. In einem Offenen Brief fordert er gemeinsam mit 20 weiteren Verbänden eine Verschiebung des neuen Glücksspielstaatsvertrags. Auch das Präventionsprojekt Glücksspiel unterzeichnete den Brief.