Materialdatenbank Glücksspielsucht

Titel

SQFM-AA Kurzfragebogen für suchtbelastete Familienmitglieder (Version Glücksspiel)

Herausgeber_innen/ Autor_innen
Buchner, U. G.; Koytek, A.; Wodarz, N.; Wolstein, J.
Jahr
2016
Bezug über
In Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) (Hrsg.)
Format
Sonstiges
Beschreibung

Der für den deutschen Sprachgebrauch adaptierte Kurzfragebogen für suchtbelastete Familienmitglieder SQFM-AA (Version Glücksspiel) dient zur Erfassung der Erfahrungen mitbetroffener Angehöriger. Dabei werden der Einfluss der Problematik, verschiedene Bewältigungsstile, psychische und physische Symptome sowie soziale Unterstützung erfasst. Der Fragebogen setzt sich aus insgesamt 33 Items in 11 Unterskalen mit jeweils drei Fragen zusammen. Die Skala Familienbelastung Gesamt besteht aus den sechs Unterskalen „Einfluss – besorgniserregendes Verhalten“, „Einfluss – aktive Störungen“, „Coping – involviert-emotional“, „Coping – tolerant-akzeptierend“, „Symptome – psychisch“ und „Symptome – physisch“, die anderen Skalen (Coping – involviert-bestimmt, Coping- zurückziehend-eigenverantwortlich, Soziale Unterstützung – hilfreich informell, Soziale Unterstützung – nicht hilfreich informell und Soziale Unterstützung – hilfreich formell) werden einzeln ausgewertet. Reliabilität: Cronbachs Alpha liegt zwischen Alpha = .61 und Alpha = .95. Validität: In einer Faktorenanalyse ließen sich durch eine Neunfaktorenlösung 69% der Varianz aufklären.