Über uns

Das Präventionsprojekt Glücksspiel ist ein Projekt der pad
gGmbH und wird im Auftrag der Senatsverwaltung für
Gesundheit, Pflege und Gleichstellung durchgeführt. Das
Angebot umfasst vielfältige Maßnahmen zur berlinweiten
Prävention von Glücksspielsucht. Das Leistungsspektrum
basiert auf folgenden Säulen:

  • Information, Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung von Fachkräften und Institutionen
  • Beratung und Weitervermittlung
  • berlinweites Landesprogramm​
  • Webangebote
Flyer zum Herunterladen

Sophie Schmid

Projektleitung
M.A. Public Health

Natalie Thiem-Schulze

Referentin
B.A. Soziale Arbeit

Michael Reese

Referent
Master of Public Health

Aktuelles

Erreichbarkeit über die Osterfeiertage

1. April 2021

Das Präventionsprojekt Glücksspiel bleibt in der Zeit vom 02.04.-05.04.21 geschlossen. Am 06.04.2021 sind wir wieder wie gewohnt für Sie erreichbar

Hilfe und Unterstützung für Betroffene und Angehörige finden Sie unter Beratung und Hilfe.

Neue Infokarten für den Messenger-Ratgeber

24. März 2021

Die neuen Infokarten für den Messenger-Ratgeber bei Glücksspielsorgen stehen ab sofort auf Deutsch zum kostenlosen Download zur Verfügung und können über den Bestellservice angefordert werden.

Die Karten im Visitenkartenformat enthalten neben Informationen zum Messenger-Ratgeber auch Kontakt- und Nutzungsinformationen. Zur Auswahl stehen vier verschiedene Chatverläufe mit Katja, Sam, Ron und Karim.

Messenger-Ratgeber bei Glücksspielsorgen

15. März 2021

 

Wir suchen Verstärkung!

10. Februar 2021

Das Präventionsprojekt Glücksspiel sucht zum 01. April Verstärkung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit (10-15h/Woche).

Hier geht es zu der Stellenausschreibung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Ergebnisse der Umfrage zum Thema Online-Glücksspiele

4. Februar 2021

Anlässlich der Debatten zum neuen Glücksspielstaatsvertrag 2021 führte das Präventionsprojekt Glücksspiel Ende vergangenen Jahres eine Umfrage zum Thema Online-Glücksspielen durch. Die spannenden Ergebnisse können Sie hier einsehen.

Infos zum Träger

Die pad gGmbH ist ein anerkannter Träger der freien
Jugendhilfe. In über 50 Projekten verfolgt der Träger mit
seinen fast 250 Angestellten den zentralen Ansatz der
Prävention. Das Tätigkeitsspektrum umfasst die folgenden
Bereiche:

– Kindertagesbetreuung,
– Familie
– Schule & Delinquenz
– Jugend
– Arbeit & Sucht
– Demokratie

Kontakt

Präventionsprojekt Glücksspiel | pad gGmbH
Charlottenburger Str. 2
13086 Berlin
Telefon: 030 – 84 52 21 12
Telefax: 030 – 84 52 21 17
Messenger: 0152 – 56 18 02 85
Email: praevention.gluecksspiel(at)pad-berlin.de

 

Sie erreichen das Präventionsprojekt Glücksspiel mit den Tram-Linien M13, M4 und 12 (Station: Antonplatz) sowie den Buslinien 158 und 255 (Station: Woelckpromenade).  

Kontaktformular


Die hier gemachten Angaben werden lediglich zur Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt, nicht weitergegeben, auf andere Weise ausgewertet oder über die gesetzlichen Vorgaben hinaus gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.