Materialdatenbank Glücksspielsucht

Titel

Tagungsdokumentation. 25. Fachtagung des Fachverbandes Glücksspielsucht e.V.

Herausgeber_innen/ Autor_innen
Fachverband Glücksspielsucht e.V. (Hrsg.)
Jahr
2013
Bezug über
Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Format
Dokumentation
Beschreibung

Die Dokumentation umfasst Beiträge von Dr. Tobias Wild (Regulierung des gewerblichen Automatenspiels in Spielhallen und Gaststätten: GlüStV und Spielhallengesetze der Länder), Benjamin Best (Wettmanipulation: Hintergründe und Aussichten), Dr. Bernd Sobottka (Einjahreskatamnese der Behandlung des pathologischen PC-/Internetgebrauchs), Dr. Tobias Hayer (Jugendliche und glücksspielbezogene Probleme: Entstehungsbedingungen, Verläufe, Prävention), Dr. Klaus Wölfling (Glücksspielverhalten Jugendlicher in Rheinland-Pfalz), Dr. Florian Rehbein (Problematische Computerspiel- und Glücksspielnutzung bei Jugendlichen im Vergleich), Elisabeth Seifert (Glücksspiel: Eine Herausforderung für den Jugendschutz), Daniel Ensslen (Spielfieber: Der Countdown läuft), Nadin Kastirke (Migration und Glücksspielsucht: epidemiologische Befunde), Mete Tuncay (Erste Erfahrungen mit einer Hotline für Glücksspieler türkischer Herkunft), Cemil Sahinöz (Türkische Cafés und illegales Glücksspiel), Elke Karpinski (Erfahrungen mit russischsprachigen Glücksspielsüchtigen), Natalia Schnurka (Russischsprachige Hotline. Besonderheiten und Herausforderungen), PD Dr. Matthis Morgenstern (Prävention der Glücksspielsucht. Aktuelle Ansätze und Perspektiven), Dr. Ulrich Wehrmann (Ambulanz des Integrierten Beratungs- und Behandlungsverbunds für Computerspielsucht Rhein-Neckar-Kreis/Heidelberg/Mannheim), Katrin Dobbert (Bilder, Installationen, Texte von Betroffenen), Wolfgang Ehreiser (SKOLL als Frühintervention bei pathologischem Glücksspielen), PD Dr. Dr. Astrid Müller (Fallvignette eines Online-Käufers), Ingolf Majuntke (In einer Spirale nach oben – Vorstellung einer Arbeitshilfe zum Einstieg in den Ausstieg)